1. Startseite
  2. News
  3. Trends

Android 10 ist nun offiziell fertig und wird auf den ersten Smartphones ausgerollt. Welche Handys als erstes an der Reihe sind und was das Betriebssystem für Neuerungen mit sich bringt, erfährst Du in unserem Artikel.

Nutzer folgender Geräte können das Android-10-Update ab sofort installieren:

  • Google Pixel
  • Google Pixel XL
  • Google Pixel 2
  • Google Pixel 2 XL
  • Google Pixel 3
  • Google Pixel 3 XL
  • Google Pixel 3a
  • Google Pixel 3a XL
  • Essential Phone

Smartphones von Samsung, Huawei, Sony & Co. wird das Update auf die neueste Version in den kommenden Wochen zur Verfügung gestellt.

Android 10: Neuerungen und Funktionen im Überblick

Wie üblich, bringt Android 10 einige Neuerungen mit sich. Die erste beginnt beim Namen, denn hier hat Google diesmal auf eine Süßigkeit verzichtet. Auch das Logo wurde überarbeitet. Die wichtigsten Funktionen des neuen Betriebssystems haben wir hier für Dich zusammengefasst:

  • Verbesserte Gestensteuerung: Die Gestennavigation wurde überarbeitet, wodurch vor allem die Bedienung auf großen Smartphones einfacher ist.
  • Dark Mode: Android 10 kommt mit dem lang ersehnten „Dark Theme“, was insbesondere für OLED-Screens von Vorteil ist, um die Augen zu schonen und Akku zu sparen.
  • 50 neue Sicherheitsfunktionen: Du kannst nun für jede App festlegen, ob auf die Standortdaten zugegriffen werden darf. Zudem lässt sich einstellen, ob Standortdaten nur für die im Vordergrund laufenden Anwendungen freigegeben werden.
  • Smart Reply: Durch vorgefertigte Antwortvorschläge in Messenger-Anwendungen wird das Antworten auf Nachrichten schneller. Zudem kann Android 10 passende Inhalte wie beispielsweise Google Maps öffnen.
  • Live Caption: Videos, Podcasts und Audionachrichten werden automatisch in der App transkribiert.
  • Wellbeing-Funktion: Bestimmte Anwendungen wie E-Mails oder Instagram lassen sich durch den Focus-Mode stumm schalten oder deaktivieren, solange Du Dich konzentrieren musst.
  • Family-Link: Eltern können die Smartphone-Nutzung ihrer Kinder besser im Blick behalten. So sehen sie zum Beispiel wie häufig das Handy benutzt wird und welche Apps verwendet werden. Gleichzeitig lassen sich für Anwendungen auch Limits setzen. Getreu nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
  • Project Mainline: Diverse Systemkomponenten und Sicherheits-Updates können über Google Play aktualisiert werden. Dadurch umgeht Google die Hardwarehersteller, die sich teils viel Zeit lassen.
Android 10: Funktionen im Überblick
Android 10: Funktionen und Neuerungen im Überblick

Alle Details zu Neuerungen und Funktionen findest Du auf der Webseite von Google.

Quelle: Google

arrow_upward