1. Startseite
  2. News
  3. Trends

Google hat den Namen der neuen Android-Version geleakt. Es ist überraschenderweise keine Süßigkeit geworden, sondern einfach nur schlicht Android 10. Damit verschwindet auch der Versionsbuchstabe Q und alle folgenden für immer.

Google beendet das Rätselraten diesmal frühzeitig und macht offiziell bekannt, dass die neue Version des eigenen Smartphone-Betriebssystems Android 10 heißen wird. Lange Zeit wurde angenommen, dass sie wieder nach einer Süßspeise, passend zum Versionsbuchstaben Q, benannt wird. Quesadilla Quiche oder auch Quinoa standen im Raum, erfüllen aber nicht das, was Google sich von dem neuen Namen wünscht: Eine globale Verständlich- und Zugänglichkeit. Die Süßigkeiten klingen zwar lustig, sind aber nicht gleichermaßen überall auf der Welt bekannt. Mit der zehnten Version des Android-Betriebssystems will Google dieses Problem nun fortan umgehen.

Android 10: Auch das Logo verändert sich

Nicht nur der Name des Google-Betriebssystems wird zugänglicher, auch das Logo wurde abgeändert. Die ehemals hellgrüne Schrift ist nun schwarz, weil die alte Darstellung besonders für Farbenblinde sehr schwer lesbar war. Zudem rückt das Android-Maskottchen, der grüne Roboter, noch mehr ins Zentrum. Er ist nun dunkelgrün und fester Bestandteil des Logos.

Quelle: The Keyword

arrow_upward