Erstes Smartphone mit 192-Megapixel-Kamera angekündigt

Die Kameras der heutigen Top-Smartphone-Modelle warten nicht nur mit immer mehr Linsen, sondern auch mit immer mehr Megapixel auf. Ein bislang noch unbekanntes Smartphone soll dies nun auf die Spitze treiben.

Der Leaker Digital Chat Station hat auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo durchblicken lassen, dass bald ein Smartphone mit einer gigantischen 192-Megapixel-Kamera erscheinen werde. Zum Vergleich: aktuelle Spitzenreiter sind das Galaxy S20 Ultra und das Xiaomi Mi 10 mit einer Auflösung von 108 Megapixel. Der Branchenkenner gibt jedoch keinen Hinweis darauf, um welches Modell oder gar um welchen Hersteller es sich bei dem Smartphone mit der Super-Kamera handelt, verrät aber ein weiteres Detail.

192-Megapixel-Kamera

Bei dem dazugehörigen Prozessor soll es sich um einen SM7250, also einen Snapdragon 765 handeln. Dieser ist zwar ebenfalls 5G-fähig, jedoch eher ein SoC der gehobenen Mittelklasse und nicht das Topmodell aus dem Hause Qualcomm. Dies könnte darauf hinweisen, dass es sich bei dem bis dato noch unbekannten Smartphone eher um ein Mittelklassemodell als um ein Flaggschiff handeln könnte. Auch ist der Snapdragon 765 zwar stark genug für die Auflösung von 192 Megapixel, doch HDR oder die Multi-Frame-Verarbeitung dürften mit dem Chip nicht möglich sein.

Digital Chat Station will im nächsten Monat weitere Informationen zum Gerät veröffentlichen und wird vermutlich Gehör finden, denn die Gerüchteküche der Smartphone-Welt brodelt bereits. LG soll schon im Mai ein Smartphone mit einem Prozessor aus der Snapdragon 700er-Reihe herausbringen. Hier stellt sich die Frage: könnte in dem Gerät ebenfalls die 192-Megapixel-Kamera verbaut sein? Andere Branchenbeobachter vermuten indes, dass das Gerät aus dem Hause Xiaomi kommt. Immerhin war der chinesische Hersteller der erste, der bereits Ende letzten Jahres einen 108-Megapixel-Sensor in der Penta-Kamera seines Xiaomi Mi Note 10 verbaute. Um welches Modell es sich letztendlich handelt und ob sich die hohe Auflösung auch in der Qualität der Fotos niederschlägt, wird sich im Laufe der nächsten Monate zeigen.

Quellen: Chip, Android Authority


arrow_upward share