Huawei P40 lite E: Weiteres Überraschungs-Handy kommt nach Europa

Erst kürzlich stellte Huawei ohne großen Medienwirbel das Huawei P40 lite vor. Nun taucht auf polnischen Websites ein Smartphone auf, das auf den Namen Huawei P40 lite E hört. Es handelt sich dabei offenbar um eine abgespeckte Version des P40 lite. Was das Handy drauf hat, liest Du hier.

Ende März stellt der chinesische Handysteller seine neue Flaggschiffreihe vor, die voraussichtlich aus zwei Modellen, dem Huawei P40 und P40 Pro besteht. Aufgrund des noch gültigen Android-Banns kommen die Geräte ohne Google-Dienste und -Services auf den Markt. Stattdessen setzt Huawei auf hauseigene Lösungen: Auf den Smartphones sind vermutlich Huawei Mobile Services (HMS) und Huaweis App Store namens App Gallery vorinstalliert.

Bevor die P40-Serie jedoch in Paris das Licht der Öffentlichkeit erblickt, überraschte der Handyriese Ende Februar die Community mit einer Light-Variante der Flaggschiffe und stellte kurzerhand das Huawei P40 lite vor, das ab Anfang März zunächst in Spanien vorbestellt werden kann. Der kleine Coup sollte wohl aus Sicht des strauchelnden Handy-Giganten die Vorfreude auf die großen Brüder verstärken. Nun setzt Huawei noch einen drauf und führt eine weitere Lite-Variante in Europa ein. Auf polnischen Webseiten ist nämlich derzeit ein Smartphone zu finden, das den Namen Huawei P40 lite E trägt. Was hat es damit auf sich?

Huawei P40 lite E: Mehr Light geht nicht

Beim P40 lite E handelt es sich offenbar um die europäische Variante des Huawei Y7p, das kürzlich auf dem asiatischen Markt Premiere feierte. Huawei setzt bei dem Mittelklasse-Handy auf ein 6,39 Zoll großes, beinah randloses Display, das bei 1.560 x 720 Pixeln auflöst. Die 8-MP-Selfiecam ist dabei in einer Punch-Hole am oberen Bildschirmrand untergebracht. Die Hauptkamera auf der Rückseite verfügt über drei Linsen: einen Haupt-, einen Weitwinkel- und einen Tiefensensor, die mit 48 x 8 x 2 MP auflösen. Im Inneren des Geräts taktet der Kirin-710f-Prozesser, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Für Fotos, Videos oder Apps sind indes 64 GB interner Speicher vorgesehen. Ausdauer soll der 4.000 mAh starke Akku garantieren.

Preis und Vorbestellung

Das Huawei P40 lite E kostet in Polen umgerechnet 270 Euro, bei Vorbestellungen lassen sich jedoch 100 Euro sparen. Als Auslieferungstermin ist der 12. März angegeben. Wann das Smartphone auch in Deutschland erhältlich ist, lässt sich nur vermuten. Branchenkenner rechnen mit dem Verkaufsstart in den kommenden Wochen.

Quelle: notebookcheck.com.


arrow_upward share