iOS 13.3 – Das Apple-Update steht in den Startlöchern

Das Update auf iOS 13.3 mit einigen Neuerungen könnte bereits Dienstag oder Mittwoch zur Verfügung stehen. Darauf deuten verschiedene Faktoren hin.

Der eSIM-Dienst des vietnamesischen Telekommunikationsunternehmens Viettel startet am 13.12.2019. Für die Nutzung muss, laut Hersteller, allerdings iOS 13.3 für iPhones oder watchOS 6.1.1 für Apple Watches installiert sein. Dies spricht dafür, dass die Updates bis Freitag bereitstehen müssen. Zumeist gibt Apple Softwareaktualisierungen bevorzugt dienstags oder mittwochs frei.

iOS 13.3 – Das ist neu

Anwendungen wie FaceTime oder Messenges können durch eine vorgegebene Nutzungszeit reduziert werden. Außerdem dürfen Memojis endlich für diejenigen ausgeblendet werden, die keine Sticker benutzen.
Zudem wird Safari aktualisiert und neben des Downloadpaketes für iPhones und Smartwatches werden auch Apple TVs ein Update erhalten.

Quelle: curved


arrow_upward share