iPhone 12 Mini und Max: Die neuen iOS-Geräte kommen und sollen so heißen

Wer auf der Suche nach einem neuen leistungsstarken, aber kompakten Smartphone ist, darf sich auf die Vorstellung der neuen iPhone-Reihe freuen. Nun sollen auch die offiziellen Namen der neuen iPhones bekannt sein. Das geht zumindest aus den Aussagen eines zuverlässigen Leakers hervor.

Schon seit längerem gibt es Gerüchte, wonach in diesem Jahr gleich vier neue iPhone-Varianten veröffentlicht werden. Über die einzelnen Bezeichnungen gab es noch keine Informationen. Der stets gut informierte Leaker @L0vetodream will jetzt aber mehr erfahren haben. So erwartet Dich unter anderem ein iPhone 12 mini. Es wäre das erste iPhone mit dem entsprechenden Namenszusatz, der in der Vergangenheit unter anderem schon von Samsung bei Smartphones wie dem Samsung Galaxy S5 Mini eingesetzt wurde.

Das „iPhone 12“ wird zum iPhone 12 Mini

Ein schlicht bezeichnetes Modell, das lediglich die Modellziffer trägt, soll es ebenfalls geben. Zudem greift Apple die Namensgebung der Vorgängergeneration auf. So könnten wie schon beim iPhone 11 ein iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max erscheinen. Diese Namen sollen die neuen iPhones laut L0vetodream tragen:

  • iPhone 12 Mini
  • iPhone 12
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max

In der Vergangenheit lieferte L0vetodream bereits einige richtige Voraussagen. So nannte der Leaker die richtigen Zeitpunkte für die Präsentation des neuen iPhone SE und des iPad Pro. Allerdings ist kein Leaker unfehlbar. Die jüngst vorgestellten Apple-Watch-Modelle hatte L0vetodream etwa nicht auf der Uhr. Laut einer Leaker-Übersicht liegt Lovetodream mit seinen Aussagen in 88,7 % der Fälle richtig.

iPhone 12 Mini: Klein, aber nicht ganz klein

Bei dem iPhone 12 Mini soll es sich um das kleinste kommende iOS-Gerät mit einem 5,4 Zoll großen OLED-Bildschirm handeln. Es wäre das kleinste iPhone seit dem neuen iPhone SE (2020) und dem iPhone 8 je mit 4,7 Zoll. Im Vergleich zum iPhone SE wird das Gehäuse des 2020er-iPhones jedoch voraussichtlich schmaler werden.

Das iPhone 12 und iPhone 12 Pro sollen mit einem jeweils 6,1 Zoll großen Display ausgestattet sein. Technisch steht das „Mini“-Modell den anderen iPhones in Nichts nach. So soll in allen neuen iOS-Geräten der neue Apple-A14-Bionic-Prozessor arbeiten. Wie sich das iPhone 12 und iPhone 12 Pro abgesehen von den Kameras unterscheiden, geht aus den Leaks noch nicht hervor.


Du suchst ein neues iPhone? Im DEINHANDY-Shop findest Du günstige iOS-Geräte mit und ohne Vertrag im Angebot.


Voraussichtlich müssen Käufer der neuen iPhones auf ein Ladegerät sowie die bisher beigelegten Kopfhörer verzichten. Die Präsentation für die neue iPhone-Reihe wird für Oktober erwartet. Ob die iPhone-12-Geräte auch dann schon in den Verkauf gehen, ist jedoch noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge könnten nach der Präsentation zunächst nur zwei der vier iPhone-Modelle verfügbar sein, bevor die anderen Serien Mitte November nachrücken.

Quelle: Twitter


arrow_upward share