1. Startseite
  2. News
  3. Trends

Bis auf Weiteres wird es einen Apple-Verkaufsstopp in Deutschland geben: Die iPhone-Modelle 7 und 8 werden hierzulande in Apple-Stores vorerst nicht mehr käuflich sein. Das hat der Hersteller aus Cupertino nach dem Urteil des Landgerichts München im Patentstreit mit Qualcomm angekündigt.

Apple-Verkaufsstopp: Nach einer Niederlage vor Gericht nimmt Apple die beiden Modelle iPhone 7 und iPhone 8 aus dem Verkauf in den bundesweit 15 Apple-Stores. Das Streitthema liefert der Chip, der in den Geräten verbaut ist. Konkret geht es um eine Technologie, die den Stromverbrauch anpasst, damit der Akku länger hält. Qualcomms Aussage nach ist es nicht möglich, dieses Patent durch eine Software-Änderung zu umgehen. So sieht der Hersteller sein europäisches Patent verletzt, denn Apple bezieht das Teil von einem Zulieferer. Hersteller des Bauteils in den in Deutschland verkauften iPhones ist die US-Firma Qorvo. Diese behauptet, dass sie für die Technologie eine eigene Lösung verwende, die das Patent von Qualcomm nicht verletze.

Qualcomm

Apple steht im Streit mit Qualcomm

Aus Gründen der Geheimhaltung konnte Apple die Darstellung von Qualcomm nicht widerlegen. Als Vorsichtsmaßnahme nahm Apple das iPhone 7 sowie das iPhone 8 vorerst aus dem Regal und kündigte zudem Berufung gegen das Urteil des Landgerichts an.

Qualcomm und Apple streiten sich seit Januar 2017 vor Gericht. Zunächst hatte Apple geklagt, dass der Konzern zu viel Geld für Patentlizenzen verlange. Im Gegenzug warf Qualcomm dem Hersteller aus Cupertino vor, bis zu sechs Patente zu verletzten, Tatsachen zu verfälschen und Regulierer in den USA und Asien zu Attacken gegen den Chiphersteller angestiftet zu haben.

Sicherheitszahlung von fast 700 Millionen Euro

Qualcomm hat nun die Möglichkeit einen Apple-Verkaufsstopp für die iPhone Modelle 7, 7 Plus, 8, 8 Plus und X zu erzwingen und bereits verkaufte Geräte zurückrufen zu lassen – mittels einer Sicherheitszahlung von 668,4 Millionen Euro. Außerdem soll Apple Schadenersatz an Qualcomm zahlen, die Höhe ist aktuell noch nicht bekannt.

Apple-Verkaufsstopp: Produktbild iPhone 7 und iPhone 8

Apple-Verkaufsstopp: Das iPhone 7 und iPhone 8 sind vorerst nicht mehr in deutsche Apple-Stores erhältlich.

Jetzt iPhone 7 oder iPhone 8 sichern

Nun ist schnelles Handeln gefragt. Bei DEINHANDY kannst Du Dir natürlich noch ein iPhone 7 oder ein iPhone 8 sichern. Wir haben die beiden Apple-Geräte mit Top-Tarifen: So erhältst Du beispielsweise beim Kauf eines Apple iPhone 8 ein iPad 9,7 dazu. Bei unseren zahlreichen Angeboten findest Du mit Sicherheit Dein iPhone mit dem besten Vertrag.

Quelle: Welt

arrow_upward