OnePlus Konzept-Handy: Die Kamera-Revolution auf der CES

Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas zeigt der Smartphone-Hersteller OnePlus ein Gerät mit versteckter Kamera, das für Aufsehen sorgt. Alles zum OnePlus Konzept-Handy erfährst Du hier.

Auf der CES 2020 in Las Vegas feiert der chinesische Smartphone-Aufsteiger OnePlus seinen sechsten Geburtstag und beschenkt sich und die Tech-Gemeinde mit einem Prototypen, der das Smartphone der Zukunft aus der Sicht des Herstellers zeigt. Beim auf den Namen Concept One getauften Gerät geht es widererwarten weder um das Falten des Displays noch um 5G, sondern um die Kamera. Das OnePlus Konzept-Handy versteckt die Haupt-Cam nämlich hinter einem selbsttönendem Spezialglas, das dafür sorgt, dass die Linsen nur dann sichtbar sind, wenn die Handy-Kamera zum Einsatz kommt. Die dahinterliegende Technologie entstammt der Auto- und Flugzeug-Branche und findet erstmalig Anwendung in einem Smartphone. Daher rührte OnePlus im Vorfeld der Technik-Messe mächtig die Werbetrommel und veröffentlichte ein Teaser-Video, das die Szene neugierig machte.

Das OnePlus Konzept-Handy: Das steckt hinter der unsichtbaren Kamera

Das Concept One ist in Zusammenarbeit mit dem Autobauer McLaren entstanden, was auch das Design prägt. Die Rückseite besteht aus Leder, das auf eine klassische orange-goldene Farbenkombination setzt. Soweit, so unspektakulär. Was den Prototypen so aufregend macht, ist jedoch die versteckte Handy-Kamera. Letztere ist hinter elektrochromen Glas verbaut, das als Abdeckung für die Linsen dient. Elektrochromes Glas, das etwa bei Flugzeug-Fenstern zum Einsatz kommt, ist ohne elektrische Spannung undurchsichtig. Das führt dazu, dass man die Cam auf der Rückseite zunächst nicht sehen kann. Erst wenn Spannung dazu kommt, das heißt, erst wenn der Nutzer ein Foto schießen möchte, wird das Glas transparent und die Linsen sichtbar. Der Prozess dauert so der Hersteller weniger als eine Sekunde.

Auch wenn das OnePlus Concept One vermutlich nie über die Ladentheke gehen wird, sorgte seine Präsentation auf der CES 2020 für Aufsehen, da sie die Vision des aufstrebenden Handyherstellers sichtbar macht. Schließlich ist sicherlich damit zu rechnen, dass OnePlus einzelne technische Komponenten des Konzept-Phones in die kommenden Flaggschiffe verbauen wird.

Quelle: heise.de


arrow_upward share