Samsung Galaxy Fold 2: Leak verrät Details zum Falthandy 2020

Gerüchte um die zweite Generation von Samsungs Prestige-Foldable reißen nicht ab. Nun legt ein Leak die Specs für das Galaxy Fold 2 offen. Ob das Falthandy die Geburtsfehler des ersten Foldable-Modells aus dem Hause Samsung behebt, liest Du hier.

Es ist nicht der erste Leak, der das Samsung Galaxy Fold 2 begleitet. Bereits Anfang des Jahres verkündete der Blogger @MaxWinebach, dass der Branchenprimus eine Neuauflage des ersten Samsungs-Faltphones im zweiten Quartal 2020 plane.

Vor ein paar Wochen folgte dann die Insider-Plattform Sammobile und veröffentlichte erste technische Daten zum Galaxy Fold 2. So soll das faltbare Smartphone über zwei Speichervarianten (256 GB bzw. 512 GB) verfügen, voraussichtlich ein größeres Display aufweisen und mutmaßlich günstiger sein als der Vorgänger. Zudem hieß es, würde Samsung dieses Mal auf die für den Hersteller ungewöhnliche Notch verzichten und stattdessen ein Infinity-O-Display mit Punch-Hole für die Selfie-Cam verbauen.

Galaxy Fold 2: Das könnte uns erwarten

Nun geht der Tech-Blogger Ross Young einen Schritt weiter und postet auf Twitter detaillierte Specs, die das kommende Galaxy Fold 2020 beschreiben sollen. Laut Young stattet Samsung die zweite Fold-Generation mit einem 7,59-Zoll-AMOLED-Display, das mit 2.213 x 1.689 Pixel bei 372 ppi auflöst und eine Bildwiederholungsrate von stolzen 120 Hz aufweist. Der zweite und kleinere Bildschirm erfahre wohl eine Aufwertung und wächst Young zufolge auf 6,23 Zoll bei einer Auflösung von 2.267 x 819 Pixel.

Das klingt vielversprechend. Ob sich der Branchengigant hier zu viel vorgenommen hat, werden wir hoffentlich bald herausfinden. Bis zum offiziellen Release halten wir Dich wie gewohnt über neue Entwicklungen auf dem Laufenden,

Quelle: notebookcheck.com.


arrow_upward share