Samsung Galaxy M51 – Neues Mittelklasse-Handy mit Riesenakku

Ohne großes Aufsehen wurde am Wochenende das neue Samsung Galaxy M51 vorgestellt. Neben dem moderaten Preis überzeugt das Smartphone vor allem durch den stärksten Akku, den der Hersteller je verbaut hat.

Ohne eine größere Präsentation oder weitere Ankündigung tauchte das neue Mittelklasse-Smartphone aus der M-Serie plötzlich im Onlineshop des Herstellers auf. Für ein Gerät dieses Segments hat das Samsung Galaxy M51 einiges zu bieten.

Das steckt im neuen Samsung Galaxy M51 drin

Das absolute Highlight ist der gigantische 7.000-mAh-Akku, der dank 25-Watt-Schnellladefunktion im Handumdrehen wieder voll geladen ist. Das 6,7 Zoll Super AMOLED-Display des Samsung Galaxy M51 löst mit 2.340 x 1.080 Pixeln bei einer Dichte von 386 ppi auf. Unterbrochen wird das Display einzig von einer zentral platzierten Punch-Hole für die 32-Megapixel-Frontkamera mit f/2.2-Blende. Dem auf Gaming-Performance spezialisierten Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 730G stehen 6 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Die 128 GB interner Speicher können per microSD-Karte noch um bis zu 512 GB erweitert werden. Auf der Rückseite befindet sich die Quad-Kamera, die sich aus einem 64-Megapixel-Hauptsensor mit f/1.8-Blende, einem 12-Megapixel-Weitwinkelsensor mit f/2.2-Blende, einem 5-Megapixel-Tiefensensor mit f/2.4-Blende sowie einem 5-Megapixel-Makrosensor mit f/2.4-Blende zusammensetzt. Als Betriebssystem laufen auf dem Samsung Galaxy M51 Android 10 und die hauseigene abgespeckte Benutzeroberfläche One UI Core.

Preis und Verfügbarkeit

Das Mittelklasse-Smartphone kann ab sofort auf der Samsung-Seite vorbestellt werden. Es ist in den zwei Farbvarianten Schwarz und Weiß erhältlich und liegt preislich bei 360 Euro. Ausgeliefert wird das Samsung Galaxy M51 dann voraussichtlich am 11. September.

Quelle: Chip


arrow_upward share