Samsung Galaxy Note 10: Preis und offizielle Pressebilder geleakt!

Vor kurzem wurden der Galaxy-Note-10-Preis und die ersten offiziellen Pressebilder des Smartphones geleakt. Nach neuen Informationen wird Samsung außerdem mehr interne Speicherkapazität für einen kleineren Preis anbieten.

Da das Samsung Galaxy Note 10 bereits am 7. August in New York vorgestellt wird, arbeiten die Leaker auf Hochtouren, um uns vor der offiziellen Präsentation so viele Infos wie möglich zu servieren. Vor zwei Tagen wurden die offiziellen Pressebilder des Galaxy Note 10 unter anderem von Slashleaks auf Twitter veröffentlicht.

Die Renderbilder verraten uns, dass das Galaxy Note 10 noch einmal deutlich weniger Rand hat, als der Vorgänger Galaxy Note 9. Das liegt auch an der neuen Punch-Hole-Notch für die Frontkamera. Anders als beim Galaxy S10 sitzt diese in der Mitte des oberen Displayrands und nicht in der rechten Ecke. Die Triple-Kamera auf der Rückseite ist senkrecht verbaut und nicht waagerecht wie beim Vorgängermodell. Außerdem fehlt der Fingerabdrucksensor daneben, was wohl bestätigt, dass Samsung auch beim Note 10 einen Sensor in das Display integriert hat.

Der Galaxy-Note-10-Preis verspricht mehr Speicher für weniger Geld

Vor kurzem wurden der Galaxy-Note-10-Preis und die ersten offiziellen Pressebilder des Smartphones geleakt. Nach neuen Informationen wird Samsung außerdem mehr interne Speicherkapazität für einen kleineren Preis anbieten.

Da das Samsung Galaxy Note 10 bereits am 7. August in New York vorgestellt wird, arbeiten die Leaker auf Hochtouren, um uns vor der offiziellen Präsentation so viele Infos wie möglich zu servieren. Vor zwei Tagen wurden die offiziellen Pressebilder des Galaxy Note 10 unter anderem von Slashleaks auf Twitter veröffentlicht.

Ein neuer Leak verrät uns Details zu den Preisen und Modellvarianten des Galaxy Note 10. Dabei fällt vor allem eines auf: Samsung hebt die Speicherkapazität an, ohne den Preis zu erhöhen. Die Basisversion des Galaxy Note 10 soll 999 Euro kosten, ist dafür aber mit 256 GB interner Speicherkapazität ausgestattet. Das Galaxy Note 10 Plus soll mit dem 256-GB-Speicher hingegen bei 1.149 Euro starten. Für beide Smartphones soll es außerdem noch eine 512-GB- und 1-TB-Version geben. Hierfür sind allerdings noch keine Preise bekannt. Bei der 256-GB-Basisversion des Galaxy Note 10 soll zudem die Speichererweiterung per MicroSD-Karte wegfallen. Beim Galaxy Note 10 Plus bleibe die beliebte Option jedoch bestehen.

Quellen: WinFuture, Giga


arrow_upward share