Samsung rollt Update auf One UI 2.1 aus

Samsung hat das Update seiner hauseigenen Benutzeroberfläche One UI ausgerollt. Mit der Aktualisierung auf One UI 2.1 kommen viele neue Funktionen, die bisher der Galaxy S20-Reihe vorbehalten waren, auch für ältere Geräte. Alles dazu liest Du hier.

Viele der zahlreichen neuen Funktionen betreffen die Kamera der Geräte. So sorgt der neue Single Take Modus für die automatischen Aufnahme von bis zu 14 Fotos und Videos bei einmaligem Drücken des Auslösers. Die besten Bilder werden dann von der Kamera empfohlen. Auch der Nachtmodus wurde überarbeitet und ein Zeitraffermodus für Aufnahmen bei Nacht hinzugefügt, diese sind jedoch nicht auf dem Note 10 Lite verfügbar. Auch die Selfie-Kamera erfreut sich zusätzlicher Features. Neu ist die Aufnahme von 4K-Videos mit 60 Bildern in der Sekunde und der Selfie-Ton, der die Porträts wärmer oder kühler erscheinen lässt. Weitere neue Kamerafunktionen unter One UI 2.1 sind die Erstellung eigener Filter, die Überarbeitung des Pro-Modus sowie die Freischaltung des Pro-Video-Modus. Dadurch stehen bei der Aufnahme von Videos mehr Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, z.B. der Wechsel zwischen Front- und Rückkamera. Auch innerhalb der Galerie-App gibt es Neuerungen. Ähnlich aussehende Bilder werden nun gruppiert und auch ganze Alben können in einer Gruppe zusammengefasst werden. Der verbesserte Suchalgorithmus hilft dabei, Bilder schneller zu finden. Die Funktion Schnell zuschneiden ist ebenfalls neu. Über das neue Feature Quick Share können Dateien für Samsung-Geräte in der Nähe freigegeben werden. Music Share bietet Freunden die Möglichkeit, sich mit Deinen Bluetooth-Kopfhörern zu verbinden und ebenfalls über die Musikauswahl zu entscheiden. Auch in Bezug auf Augmented Reality bietet das Update auf One UI 2.1 Neuerungen. Gesichtsausdrücke werden von den AR-Emojis besser erkannt, zusätzlich können sie manuell bearbeitet werden. Alle Funktionen rund um das Thema sind von jetzt an in der neuen App AR-Zone gesammelt. Zu guter Letzt kommt mit dem Update auf One UI 2.1 ebenfalls Samsungs Sicherheitspatch für April.

Das Update auf One UI 2.1 ist ab sofort in Deutschland verfügbar. So wird es für alle Modelle der Galaxy-S10-Reihe, also auch für das Galaxy S10+, das S10e und das S10 Lite sowie die Modelle der Note-10-Serie ausgerollt werden. Auf den meisten Geräten steht das Update bereits zum Download bereit. Das komplette Ausrollen findet wie üblich in Wellen statt, das heißt, nicht alle Geräte erhalten das Update auf One UI 2.1 gleichzeitig. Gerüchten zufolge soll One UI 2.1 ebenfalls für die Geräte der Galaxy-S9 sowie Galaxy-Note-9-Reihen ausgerollt werden. Ein offizielles Statement von Samsung gibt es dazu noch nicht.


arrow_upward share