1. Startseite
  2. News
  3. Trends

Es gibt gleich zwei große Neuigkeiten aus dem Xiaomi-Haus: Xiaomi und Samsung setzen in naher Zukunft auf neue 108-Megapixel-Kamera mit ultrahoher Auflösung. Und auch für ein Redmi soll es eine 64-Megapixel-Kamera geben.

Xiaomi hat auf der Future Conference ein Smartphone mit einem 108-Megapixel-Sensor von Samsung bekannt gegeben. Dieser Sensor steht Xiaomi für einige Monate exklusiv zur Verfügung. In welchem Modell der 108-Megapixel-Sensor jedoch zum Einsatz kommt, hat der viertgrößte Smartphone-Hersteller bisher nicht angekündigt. Es könnte sich jedoch um das Mi MIX 4 handeln, denn bekanntlich stellt Xiaomi im Herbst seine neue Mi MIX-Reihe, die als Aushängeschild gilt, vor.

Samsung hat einen Sensor mit dieser Auflösung noch nicht verkündet oder im Programm. Daher gibt es auch noch keine entsprechenden Daten. Einzig die Auflösung von 108 Megapixel ist bekannt, die Fotos mit einer Größe von bis zu 12032 x 9024 Pixel aufnimmt.

Redmi mit 64-Megapixel-Sensor von Samsung

Beim Mittelklasse-Smartphone aus der Redmi-Reihe verbessert Xiaomi auch die Kameratechnik. Hier kommt ein 64-Megapixel-Chip von Samsung zum Einsatz. Dieser unterstützt eine Auflösung von 9248 x 6936 Pixel. Im vierten Quartal sollen den Gerüchten zufolge, die neuen Redmi-Modelle erscheinen. Ob und in welchem Gerät der Chip wirklich verbaut wird, wird sich dann zeigen.

Quellen: ZDNnet

arrow_upward