WhatsApp-Code per SMS bekommen? Achtung, Betrug!

WhatsApp gehört zu den beliebtesten Apps überhaupt. Kein Wunder also, dass die App auch bei Betrügern hoch im Kurs ist. Aktuell kursiert eine Betrugsmasche, bei der Dein Account in Gefahr ist. Fremde Nutzer wollen Dein WhatsApp-Konto über eine SMS kapern.

Die Cyber-Betrüger machen sich dabei die Einrichtungsfunktion von WhatsApp zunutze. Erhältst Du bei WhatsApp eine Nachricht wie „Kannst Du mir kurz helfen? Du erhältst gleich einen Code per SMS. Kannst Du mir den Code schicken?“, sollten die Alarmglocken schrillen.

WhatsApp: Account-Diebstahl per SMS – so funktioniert die Betrugsmache

Derzeit bekommen WhatsApp-Nutzer vermehrt ohne eigenes Zutun eine SMS mit einem Verifizierungscode zugeschickt. Diesen Code benötigt man, um seinen WhatsApp-Account per Telefonnummer auf einem neuen Gerät einzurichten. Nach der SMS erhält man von einem vermeintlichen Kontakt eine Anfrage, mit der Bitte um die Zusendung des Codes. Vorgeschoben werden Gründe wie die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Die Nachricht kommt zwar von bekannten Kontakten, diese wurden jedoch bereits gehackt. Hinter der Meldung stecken also Betrüger, die den Verifizierungscode für Dein WhatsApp-Konto abgreifen möchten.

WhatsApp-Account gestohlen? Das solltest Du tun

Gelangt Dein Code in falsche Hände, kann ein Fremder sich mit Deiner Telefonnummer in Deinen WhatsApp-Account einloggen. So bekommt der Cyber-Angreifer Zugriff auf Deine WhatsApp-Daten und kann weitere Accounts auf diesem Weg übernehmen. Chats bleiben hingegen sicher. Diese werden dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nur auf Deinem Handy und nicht online auf WhatsApp-Servern gespeichert.

Bekommst Du einen Verifizierungscode von WhatsApp per SMS, ohne WhatsApp selbst neu installiert zu haben, lösche die Nachricht. Weise den entsprechenden Kontakt, der die Code-Anfrage geschickt hat, auf seine Mitteilung hin. Verwende hierfür eine andere Plattform als WhatsApp. Der Kontakt sollte Maßnahmen ergreifen, um sein gestohlenes WhatsApp-Konto zurückzuerhalten.

Hast Du den Code bereits versendet, solltest Du ebenfalls Deine Freunde vor einer entsprechenden Anfrage in Deinem Namen warnen. Weiterhin musst Du Dich mit Deiner Telefonnummer neu bei WhatsApp anmelden. Da ein WhatsApp-Account nicht auf zwei Geräten parallel verwendet werden kann, wird ein eventuell eingeloggter Betrüger wieder aus Deinem Account abgemeldet. Um Dich vor zukünftigen Betrugsversuchen zu schützen, solltest Du darüber hinaus die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei WhatsApp einrichten. An anderer Stelle geben wir Dir weitere Tipps, um den eigenen WhatsApp-Account vor Hackangriffen zu schützen.

Quelle: mimikama.at


arrow_upward share