WhatsApp: Neue Funktion soll Messenger mit Facebook und Instagram verbinden

Bereits im April kündigte der Mutterkonzern von WhatsApp an, dass die Dienste von WhatsApp, Facebook und Instagram verbunden werden sollen. Nun ist eine neue Funktion in den Startlöchern, die das ermöglichen soll.

Das Vorhaben, die Apps WhatsApp, Facebook und Instagram an der Basis miteinander zu verbinden, gibt es schon lange. Bereits Anfang des Jahres äußerte der Mutterkonzern Facebook, dass es geplant sei, die Messenger-Dienste der drei Anwendungen zu verbinden. Dass dies nun bald Wirklichkeit werden könnte beweisen nun aufgetauchte Hinweise, wie auch der Blog WABetaInfo in einem Post auf Twitter andeutet:

Laut WABetaInfo soll es versteckte Hinweise geben, per Facebook-Messenger auch WhatsApp-Nutzer zu kontaktieren. Weitere Details zu dem Vorhaben gibt es aber offensichtlich noch nicht. Klar ist bis jetzt nur, dass Nachrichten im Zusammenhang mit WhatsApp weiterhin verschlüsselt bleiben. Man arbeite laut WABetaInfo aktuell eher erst mal daran, dass die Dienste, die aktuell noch keine Verschlüsselung haben, nachgerüstet werden. Die Entwickler arbeiten also an dem Vorhaben, die Dienste miteinander zu verbinden. Wann es soweit ist, bleibt damit aber immer noch unklar.

Quelle: smartdroid.de


arrow_upward share