1. Startseite
  2. News
  3. Trends

Der Messenger WhatsApp läuft auf fast allen Android- und iOS Smartphones und funktioniert bisher auch auf Windows Phones. Jetzt hat WhatsApp jedoch für einige dieser Geräte das Support-Aus angekündigt. Ob Dein Smartphone betroffen ist und Du kein WhatsApp Update mehr erhälst, liest Du hier.

Die Gerüchte werden Gewissheit – jetzt gibt es ein konkretes Datum. WhatsApp beendet ab 31. Dezember 2019 den Software-Support für alle Windows-Phones. Ab 2020 trifft das WhatsApp-Aus auch Android-Smartphones und Apples iPhones:

  • Android-Version 2.3.7 und älter nach dem 1. Februar 2020
  • iPhone iOS 7 und älter nach dem 1. Februar 2020
  • Alle Windows Phone-Betriebssysteme nach 31. Dezember 2019

WhatsApp Update: Alte Versionen werden kaum noch genutzt

Auf den Android-Version Gingerbread (Android 2.3.3 bis 2.3.7) wird der Messenger ab Februar 2020 nicht mehr funktionieren. Die Nutzerzahl ist dabei jedoch überschaubar. Denn Gingerbread erschien im Dezember 2010 und ist zum Support-Aus 2020 neun Jahre alt.

Schon im vergangenen Jahr hat WhatsApp das Support-Aus für iOS 7 ab Februar 2020 angekündigt. Jetzt setzt die jüngste Version mit mindestens iOS 8 voraus. Somit können iPhone 4-Nutzer ab Februar 2020 die App nicht mehr auf das Gerät laden beziehungsweise keine Updates mehr erhalten. iOS 7 ist bereits im Herbst 2014 erschienen und spielt heutzutage kaum noch eine Rolle.

Mit Blick auf die Windows-Geräte: Neben Windows Phone 8.1 dürfte der gestrichene Support das auch Windows 10 Mobile einschließen. Ältere Windows-Betriebssysteme unterstützt WhatsApp schon länger nicht mehr. Das letzte Update kommt in Juni. Und auch Microsoft selbst stellt den Support für Windows 10 Mobile im Dezember 2019 ein. Für Windows-Phone-Nutzer gibt es nun also zwei Möglichkeiten: Man kann entweder auf einen alternativen Messenger ausweichen, oder auf ein neues Smartphone mit Android oder iOS wechseln.

Besitzer eines alten Nokia-Handys mussten schon handeln. Denn das System S40 wird schon seit 31. Dezember 2018 nicht mehr von WhatsApp unterstützt.

arrow_upward