Xiaomi greift Huawei an – Mi Note 10 mit Penta-Kamera

Erst kürzlich stellte der chinesische Hersteller Xiaomi sein neues Flaggschiff in Madrid vor. Das Mi Note 10 gilt als Kampfansage an Huawei.

Mit der neuen Ausrichtung mit Fokus auf die Kamera greift Xiaomi Huawei genau da an, womit der Hersteller der bekannten Mate-Reihe punktet: Die High-End-Kamera. Nach dem Lizenzentzug von Android bietet sich für Xiaomi eine bisher unerwartete Chance, die Konkurrenz aus gleichem Lande vom Thron zu entheben.

Xiaomi ist derzeit (Q3) auf Platz 4 der führenden Hersteller am Absatz von Smartphones. Davor liegt Apple, Huawei liegt auf dem zweiten Platz während Samsung immer noch an der Spitze steht.

Auf der Rückseite des Mi Note 10 sind stattliche fünf Linsen verbaut: Die Hauptkamera mit 108 Megapixel, eine Makrolinse mit 2 Megapixel, zwei Teleobjektive mit 12 und 5 Megapixel und einem Ultraweitwinkel-Objektiv mit 20 Megapixel. Die Kamera soll sich problemlos mit dem P30 von Huawei messen können. Dazu kommt, dass Xiaomi bis dato noch nicht vom US-Bann betroffen ist und weiterhin mit Android und anderen amerikanischen Hard- und Software-Unternehmen arbeiten kann.

Quelle: inside-digital, Statista


arrow_upward share